Unter den Schreibern

Unter den Schreibern bin ich in einer ganz neuen Liga. Das Verfassen von Texten hat mir in meiner Schulzeit überhaupt keinen Spaß gemacht und ein Leser bin ich auch nicht wirklich gewesen. Aber die Zeit ändert uns alle und so lese ich inzwischen sehr gerne in aller Ruhe in meinem Sitzsack auf dem Wintergarten während ich eine gemütliche Shisha rauche.

Da ich in meinem Leben so einiges Erlebe, das ich gerne festhalten möchte, so wie die Autoren, dessen Bücher ich lese, habe ich mich dazu entschlossen, einen Blog zu eröffnen. Denn sind wir mal ehrlich, wenn man die Rechtschreibfehler in meinen kommenden Beiträgen beachtet, dann dazu nimmt, das ich sicherlich nicht die flüssigsten Texte schriebe gehe ich auch einfach mal davon aus, das viele Dinge die ich zukünftig schreiben werde nicht jeder Toll findet.

So würde ich wohl eher die Leute verärgern, wenn sie für mein Buch 10 Euro hingelegt hätten und fänden nur 50 % lesenswert. Bei einem Blog können sie kostenlos lesen und wenn es langweilt, dann einfach das große X am oberen, rechten Rand klicken. Schon ist die Sache vom Tisch und man kann sich allerhöchstens noch über die verlorene Zeit ärgern.

Was erwartet einen jetzt hier? Ganz kurz und knapp würde ich sagen, ich werde hier über meine Freizeitaktivitäten, meine Hobby, ein bisschen über meinen Job und vieles mehr berichten. Einfach das was mir gerade einfällt und ich auf den Bildschirm bringen möchte.

Advertisements